Der Frühling kommt und meine zwei Fellmonster verlieren wieder Fell ohne Ende. Mit dem Bürsten komme ich kaum hinterher.
Deswegen ging es bei uns letzte Woche zum Hundefriseur zu Zottel Hundefriseur und meine zwei Hunde durften eine geniale Fellpflege genießen.

Das ganze alte Fell ist nun weg und meine Zwei fühlen sich sichtlich wohler 🙂

 

Braucht mein Hund eigentlich einen Hundefriseur?
Ja und Nein, würde ich hier antworten. Klar kann man die Fellpflege seines Hundes selbst in die Hand nehmen, doch warum nicht mal einen Profi ranlassen und seinen Hund eine Wohlfühlbehandlung gönnen?

Ein Hundefriseur ist nicht nur etwas für Hunde, die getrimmt oder geschoren werden müssen, sondern für alle. Kleine Steinchen oder Schmutz, die oft unbemerkt im Fell des Hundes hängen bleiben, werden vorsichtig entfernt, Krallen werden kontrolliert und geschnitten. Ebenso wird ein großes Augenmerk auf das Fell in den Ohren und um den Genitalbereich gelegt und ordentlich gepflegt.

 

Worauf du achten solltest!
Wie bei jeder Dienstleistung solltest du dir genau ansehen, zu welchem Hundefriseur du mit deinem Hund gehst. Auch hier finden sich leider immer wieder schwarze Schafe, die den Hund nicht wirklich freundlich behandeln. Deswegen hier eine kleine Checkliste für dich:

  • Der Hundefriseur sollte eine solide Ausbildung sowie regelmäßige Fortbildungen nachweisen können.
  • Du darfst bei deinem Hund bleiben und wirst nicht vor die Tür geschickt.
  • Es wird sich genügend Zeit für deinen Hund genommen und nicht gehetzt.
  • Dein Hund wird zu nichts gezwungen oder festgehalten, wenn er eine Behandlung nicht mag.
  • Deinem Hund werden Pausen gegeben, wenn er sich braucht.
  • Sollte dein Hund nicht auf den Tisch wollen, passt sich der Hundefriseur an und setzt sich zu dem Hund auf den Boden.

 

Fazit für meine Hunde und mich!
Ich selbst und auch meine zwei Hunde sind so begeistert von unserer Hundefriseurin Alex. Sie hat sich so viel Zeit genommen und ist sowohl auf die Bedürfnisse meiner Hundeomi Sheila als auch auf meinen Angsthasen und menschenscheuen Lenni sehr kompetent eingegangen.

Probiert es aus!


Let’s rock positive dog training!
Trag Dich jetzt ein und erhalte immer wieder Tipps von mir in Dein Postfach.

Merken

Merken

Merken

Merken

Sabrina Neubauer-Reichel

arbeitet als Trainerin für Menschen mit Hund in Bayreuth, Creußen und Pegnitz und ist für Seminare in ganz Deutschland und Österreich unterwegs.
Sie ist Autorin von mehreren Fachbüchern.
Zudem gibt Sie Ihr Wissen in Ihrer Online-Akademie und auf Ihrem Blog an interessierte Hundehalter weiter.

Mehr zu Sabrina erfährst du hier:
http://vitacanis.net/ueber-mich/

Facebook Twitter Google+ YouTube